Leidenschaft für Öko-Hausbau und den Sprinter von Mercedes-Benz.

Der Mercedes-Benz Sprinter vor dem Grundgerüst eines Öko-Holzhauses der Zimmerei Lutz Müller

Nachhaltiger Hausbau bei der Zimmerei Lutz Müller: Holz ist hier nicht nur ein Rohstoff, sondern verbindet Tradition, Handwerkskunst und Ökologie.

Die Natur als Werkstoff.

Ein nussiges, harziges und leicht öliges Aroma umgibt den Arbeitsplatz von Lutz Müller. Der Duft von frisch geschnittenen Balken und Brettern strömt aus der Zimmerei im Haselbachtal bei Dresden und vermischt sich mit dem Waldgeruch. Hier gestaltet Zimmerermeister Lutz Müller mit seinem 15-köpfigen Team alles, was den Hausbau betrifft – komplett ökologisch.

Lutz Müller hat sich bereits im Zuge der Ausbildung für den Beruf des Zimmerers entschieden. Der Grund ist für ihn ganz klar: „Weil Holz der älteste und beste Werkstoff ist. Ich liebe Holz.“ Gerne erinnert er sich zurück an sein erstes Holzhaus – eine Erfahrung, die seinen Enthusiasmus für das Handwerk bis heute prägt. Er arbeitet dabei ausschließlich mit Materialien aus Deutschland und Österreich aus nachhaltig angelegten Wäldern. Außerdem kommen Naturbaustoffe wie Lehm oder Thermo-Hanf im ökologischen Holzbau zum Einsatz.

Holz ist Natur, Holz ist Leben – für mich ist es warm und gesund.
  • Ein unfertiges Holzhaus von schräg vorne
  • Eine Person klopft sich den Staub von den Händen
  • Ein Hobel wird an ein Stück Holz angelegt
  • Holzspielhaus aus Robinie auf einer Wiese – gebaut von der Zimmerei Lutz Müller

Individualität macht das Handwerk vielfältig.

Am meisten Spaß bereitet es Müller und seinem Team, Vollholzhäuser nach den individuellen Wünschen des Kunden zu fertigen. Das personalisierte Bauen bietet eine Herausforderung, die den Alltag interessant und abwechslungsreich macht. Erst wenn der Kunde zufrieden ist, ist es auch der Meister. Neben modernen individuellen Holzhäusern liegen auch Schwedenhäuser und der ländliche Baustil im Trend.

Sägt und konstruiert Müller nicht in seiner Zimmerei, dann ist er vor Ort beim Kunden und setzt den Bau um. Das erfordert logistische Planung, Geschick sowie solide Arbeit, die nur mit bester Ausstattung erledigt werden kann. Zum Transport nutzt Müller deshalb vier Mercedes-Benz Sprinter und eine V-Klasse, die ihm auch für sperriges und schweres Equipment ideale Bedingungen bieten. So kann er Werkzeug wie Sägen, Bohrer, Fräsen und Messgeräte optimal transportieren. Lange Balken und Bretter kommen auf den Anhänger.

Vier Mercedes-Benz Vans stehen von der Zimmerei Lutz Müller

Vier Mercedes-Benz Vans unterstützen Lutz Müller und seine Zimmerer bei der täglichen Arbeit.

Das Smartphone im Werkzeugkasten.

Die Handwerksbranche ändert sich rasant. Durch den Fachkräftemangel werden in Zukunft viele Handwerker fehlen. Doch Lutz Müller sieht auch Chancen für seinen Beruf, denn die Digitalisierung bietet handwerklichen Betrieben neue Möglichkeiten. „Das Smartphone gehört in den Werkzeugkasten“, so Müller. Nur so ist ihm ständige Kommunikation mit seinen Mitarbeitern, Kunden und Lieferanten möglich. Die Kommunikation mit dem Kunden spielt für ihn eine übergeordnete Rolle, denn durch seine Online-Präsenz kann er neue Aufträge akquirieren und den Kundenkontakt stärken. Und der Einsatz von CAD-Programmen hilft ihm, Modelle zu konstruieren und als 3D-Ansichten zu visualisieren. Zimmerei ist heute mehr als die Arbeit mit Bleistift und Säge.

Deshalb ist ein Holzhaus sinnvoll:

  • Ökologisch: nachwachsender Rohstoff, schadstoffarm
e Herstellung.
  • Gesund: gut geeignet für Allergiker, da ohne Chemie gearbeitetwird.
  • Komfortabel: behagliches Wohnen mit Naturfaktor.

Zimmerermeister Lutz Müller steht vor seinem Mercedes-Benz Sprinter

Zimmerermeister Lutz Müller arbeitet leidenschaftlich gerne mit Holz.

Aufgestapelte Eichenholzbretter mit Wald im Hintergrund

Lutz Müller setzt auf hochwertige Materialien.

Die Kreissäge wird mit der Hand bedient

Klassisches Handwerk in der Zimmerei.

Photos: Carpentry Lutz Müller, Matthew Henry, Pixaby

More Links to explore: Carpentry Lutz Müller

Sprinter

Egal, welchen Job Sie erledigen müssen – der Sprinter erleichtert Ihnen die tägliche Arbeit. Dabei können Sie ihm auch Schweres zumuten. Und gemeinsam viel bewegen. Dank zahlreicher Varianten und über 600 Sonderausstattungen erfüllt der Sprinter die unterschiedlichsten Ansprüche.

Mercedes-Benz Sprinter
Slider images