MBAC im Sprinter: Das „Connected Home“ revolutioniert das Reisen.

Mit dem Schnittstellenmodul MBAC von Mercedes-Benz Vans lässt es sich im Sprinter komfortabel entspannen. Ein Klick genügt, um den Wasserfüllstand zu checken oder das Licht zu dimmen.

Vernetztes Zuhause auf vier Rädern: Van mit Stil und Grips.

Die neue Sprinter Generation ist bereits in der Auslieferung und die ersten Modelle können auf der Straße gesichtet werden. Ab 2019 wird der modernste Sprinter um eine innovative Aufbausteuerung erweitert: Das Schnittstellenmodul „Mercedes-Benz Advanced Control“ (MBAC) bietet Lösungen nach dem Prinzip „Sprinter Connected Home“. Nahezu alle Anwendungen, die sich ansonsten nur umständlich oder mühsam mit Muskelkraft betätigen lassen, können so komfortabel mit einem Klick gesteuert werden. Über das Multimedia-System MBUX, das frei platzierbare Aufbaudisplay oder die Smartphone- beziehungsweise Tablet-App erfolgen Statuschecks und Steuerung. Der Reisende der Zukunft kann sich also entspannt zurücklehnen. Von der Markise, der Beleuchtung über das Soundsystem bis hin zum Kühlschrank lässt sich das Reisemobil über die Schnittstelle orchestrieren.

Ein Mann und eine Frau stützen ihre Campingmarkise ab, ein Sprinter im Hintergrund

Ist die Markise per MBAC ausgefahren, muss sie nur noch abgestützt werden.

Smartes Camping: Steuerung aller zentralen Funktionen.

Gerade Science-Fiction-Fans wird das MBAC an ein intelligentes und vorausschauendes Raumschiff-Kontrollsystem erinnern. Wer Captain spielen will, braucht nicht mal eine Raumschiffbesatzung, ein Tablet genügt. In der App oder per Aufbaudisplay wird ein 3D-Modell des Fahrzeugs angezeigt. Bequem lässt sich so checken, ob ein Fenster, eine Tür oder eine Klappe offenstehen. Diese lassen sich fernentriegeln oder -versperren. In Sachen Sonnenschutz ist mit dem MBAC kein lästiges Kurbeln mehr nötig: Die Markise des Campingmobils kann mittels Touch-Display im Fahrzeug-Cockpit oder ein separates Display im Wohnbereich aus- und eingefahren werden. Genau wie der Kühlschrank lässt sich auch die Heizung mit dem Kontroll-Tool über das Tablet oder Smartphone steuern. Die Warmwasserheizung kommuniziert ihren Betriebsstand an die MBAC App. Auf diese Weise können die Camper ihre präferierte Temperatur einstellen oder per Boost-Funktion die Kälte in die Flucht schlagen.

Alles im Griff. Alles auf einen Blick.

Jeder Sauberkeitsfanatiker träumt von einer Zukunft ohne schmutzige Hände: Mit dem MBAC kommt der moderne Camper diesem Wunsch einen großen Schritt näher. Statt selbst unters Fahrzeug zu kriechen oder Klappen zu öffnen, lässt sich per App der Statuscheck der zentralen Füllstände abrufen. Übersichtlich wird der Status von Frischwasser, Grauwasser, Gas oder Zusatzbatterie dargestellt. Auch der Ladezustand der Solaranlage lässt sich bequem mit einem Klick checken. Erreicht ein Füllstand einen kritischen Pegel, informiert das Programm über den Wartungsbedarf rechtzeitig. So werden Pannen vermieden und die Reiseplanung stark vereinfacht. Auch die Beleuchtung lässt sich per mobilem Endgerät steuern. Ein Klick und der Sprinter sorgt mit gedimmtem Licht für romantische Stimmung oder startet die bunte Partybeleuchtung. Die MBAC-Nutzer können dabei wählen zwischen vordefinierten Lichtszenarien und individueller Konfiguration.

Eine Frau bedient die MBAC Steuerungs-App auf dem Sofa

Vom Sofa aus die Batterie des Sprinter checken – mit dem MBAC können sich Camper entspannt zurücklehnen.

Ein Mann schaut auf die MBAC App auf seinem Smartphone

Ein Blick auf die Benutzeroberfläche der MBAC App. Das 3D-Modell informiert über den Status der Türen und Klappen.

Ein Mann fährt mit seinem neuen Sprinter über einen Feldweg

Die Features lassen sich mit der App und dem integrierten Aufbaudisplay sowie mittels MBUX per Stimme steuern.

Zwei Hände an einem Smartphone – angezeigt werden die Füllstände

Die Füllstände können vom Sofa aus gecheckt werden: Wie viel Gas ist im Tank? Wie steht es um das Abwasser?

Photos: Phillip Köhler

Sprinter

Egal, welchen Job Sie erledigen müssen – der Sprinter erleichtert Ihnen die tägliche Arbeit. Dabei können Sie ihm auch Schweres zumuten. Und gemeinsam viel bewegen. Dank zahlreicher Varianten und über 600 Sonderausstattungen erfüllt der Sprinter die unterschiedlichsten Ansprüche.

Mercedes-Benz Sprinter
Slider images