Änderungen unserer Datenschutzhinweise

Lieber Besucher, die Daimler AG hat sich neu aufgestellt. Datenschutzrechtlich Verantwortlicher dieser Webseite ist ab dem 01.11.2019 die Mercedes-Benz AG. Hier finden Sie dazu unsere aktualisierten Datenschutzhinweise (Update vom 01. November 2019).

Und Action: Ein Mercedes-Benz Sprinter für Drohnen.

Schwarzer Sprinter als Kommandozentrale für Drohnen-Aufnahmen

Aufwendige Stunts für Kinoproduktionen filmt microdrones pictures mit neuester Kameratechnik und Drohnen aus der Luft. Ferngesteuert aus einem Sprinter, der als mobile Kommandozentrale dient.

Drohnen-Profis für Hollywood.

Ob ruhige Landschaftsaufnahmen aus der Luft, die Inspektion einer Brücke oder eine Verfolgungsjagd in Los Angeles – microdrones pictures filmt mit dem UAS, dem Unmanned Aerial System. Dazu nutzt die Firma seit über drei Jahren die hochentwickelten Flugplattformen von microdrones. Die steuert das Film-Team aus einem Mobile Command: einem Sprinter 2500 extended. Der Geschäftsführer von microdrones pictures, Ferdinand Fischer, setzt seit 15 Jahren Stunts für die Medienbranche um. Er ist selbst Stuntman, Präzisionsfahrer und Action-Regisseur. Deshalb übernimmt er häufig nicht nur den filmischen Part, sondern beteiligt sich auch maßgeblich an den Stunts. So kann er bei der Vorbereitung die Luftaufnahmen bereits mit einplanen und beides optimal miteinander verschmelzen. Man könnte ihn als „Aerial Action Supervisor“ oder „Aerial Coordinator“ bezeichnen. Er arbeitet sowohl mit den Teams seiner Kunden als auch mit seiner eigenen Crew zusammen: erfahrene Regisseure, Stunt Coordinators und Hollywood Stuntmen. Sie alle wissen, wie eine Produktion funktioniert und worauf am Set zu achten ist.

Eine Drohe steht mitten auf einem Highway, auf dem Seitenstreifen parkt ein Sprinter

Die in Kalifornien ansässige Firma nutzt die hoch entwickelten Flugplattformen von microdronepicture bereits seit mehr als drei Jahren.

Der Sprinter als Kommandozentrale.

Wichtigstes Arbeitsgerät und gleichzeitig zweites Zuhause des Teams ist ein speziell ausgerüsteter Sprinter. Er dient als Kommandozentrale der mobilen Flugplattformen. Ausgestattet mit einer 15 Meter langen Antenne empfängt er alle Informationen der UAS in Echtzeit und überträgt sie auf sechs Monitore im Innern des Vans. Hier sitzt das Team aus Operator – zuständig für das Steuern der Plattformen –, Kameramann, Regisseur, Produzent etc. Außerdem kann das Signal von dort auch auf weitere externe Monitore ausgespielt werden. Das ist vor allem für Einsätze außerhalb der Film- und Fernsehwelt wichtig, z.B. für Behörden wie den Bundesgrenzschutz, zur Terrorabwehr, für die Feuerwehr oder die Industrie zur Pipelineüberwachung und Solaranlagenbetreuung. Zusätzlich sorgen ein Soundsystem, ein Bordnetzwerk, Funkgeräte usw. für einen optimalen Arbeitsablauf.

Sprinter erste Wahl.

So viel High Tech braucht Platz. Deshalb war für Ferdinand Fischer von Anfang an klar, dass es ein Sprinter sein muss. Die Extended-Version bietet genug Raum für Equipment und Team und hat einen geringen Verbrauch. Mit einer großen Arbeitsfläche, bequemen Sitzen und sogar einem Kühlschrank kann sich das Team hier wie zu Hause fühlen. Was nach Luxus klingt, ist für einen reibungslosen Ablauf am Set unabdingbar. Denn an einem Filmset müssen sich alle Beteiligten während eines anstrengenden und langen Arbeitstags zu jeder Zeit hoch konzentrieren. Dazu gehört auch, kleine Pausen zu machen und sich an seinem Arbeitsplatz wohlzufühlen. Gerne schaut sich das Team an einem heißen Arbeitstag in Kalifornien die abgedrehte Szene bei einem Kaltgetränk im noch einmal an und entscheidet dann: „Alles im Kasten“ oder „Alles auf Anfang“.

Luftaufnahme einer Drohne von Microdrones

Egal ob ruhige Luftaufnahmen, eine Brückeninspektion oder eine Verfolgungsjagd in Los Angeles - microdonespictures filmt.

Mercedes-Benz Sprinter mit Drohnen

Hightech benötigt Platz. Deshalb hat sich Ferndinand Fischer für einen Sprinter entschieden.

Kommandozentrale in einem Sprinter für Drohnen

Das Filmteam kontrolliert die Drohnen von der mobilen Kommandozentrale: Ein erweiterter Sprinter 2500.

Seitenansicht Mercedes-Benz Sprinter

Der Sprinter versorgt das Team mit genügend Platz für die Ausrüstung.

Mitarbeiter von Microdrones in der Wüste

Mit einem professionellen Arbeitsplatz im Sprinter bleibt das Team voll konzentrationsfähig.

Schwarzer Sprinter mit Drohne

Microdronespictures filmt komplexe Stunts für Filmproduktionen aus der Luft.

Regie: microdrones GmbH

Mehr Links zum Entdecken: microdrones GmbH Gutenbergstraße 86 57078 Siegen www.microdrones.com

Sprinter

Egal, welchen Job Sie erledigen müssen – der Sprinter erleichtert Ihnen die tägliche Arbeit. Dabei können Sie ihm auch Schweres zumuten. Und gemeinsam viel bewegen. Dank zahlreicher Varianten und über 600 Sonderausstattungen erfüllt der Sprinter die unterschiedlichsten Ansprüche.

Mercedes-Benz Sprinter
Slider images