Änderungen unserer Datenschutzhinweise

Lieber Besucher, die Daimler AG hat sich neu aufgestellt. Datenschutzrechtlich Verantwortlicher dieser Webseite ist ab dem 01.11.2019 die Mercedes-Benz AG. Hier finden Sie dazu unsere aktualisierten Datenschutzhinweise (Update vom 01. November 2019).

Zeitloser Campingspaß, verpackt in alter Schönheit – der Mercedes-Benz L 319.

Ein Mercedes-Benz L 319 Mikafa steht in einem Torbogen

Auf dem Fahrzeugmarkt ist ein L 319 in gutem Zustand ein seltener Fund. Quasi nie findet man jedoch dieses außergewöhnliche Campingmobil von Mikafa.

Kultfahrzeuge aus Minden.

In den 50er Jahren sah es auf dem Markt für Campingmobile eher dünn aus. Zu einem erschwinglichen Preis gab es kaum Fahrzeuge, die den Ansprüchen von Reiselustigen gerecht wurden. Mit einer Ausnahme: dem Mercedes-Benz L 319 – umgebaut von Mikafa. Entstanden aus der Abkürzung für Mindener Karosserie und Fahrzeugbau GmbH, stand der Name Mikafa schon damals für innovative und qualitativ hochwertige Campinganhänger und -mobile. Mit viel Liebe zum Detail und großartiger Verarbeitung erreichten die Mikafa-Fahrzeuge ihren kleinen Kultstatus, der bis heute nachhallt.

Ein L 319 als Wohnmobil steht vor einer Wiese

Eine kleine Legende: der L 319 von Mikafa.

„Der Preis war sehr stolz, aber ich wusste, dass sich mir solch eine Gelegenheit wohl nie wieder bieten würde.“

Für den Traumwagen ist kein Weg zu weit.

Als eingefleischter Classic-Van-Liebhaber suchte Bastian schon fast sechs Jahre lang nach einem solchen L 319, als er das Angebot für seinen zukünftigen Reisegefährten „Tassilo“ fand: „Ich konnte es erst kaum glauben.“ Ein L 319 Mikafa in gutem Zustand vom Erstbesitzer und mit TÜV schien für ihn wie ein Angebot, das er nicht ablehnen konnte. Keinen Tag, aber dafür 600 Kilometer später stand er dem blau-weißen Campingmobil das erste Mal gegenüber. Ohne zu zögern, traf er die Entscheidung und wurde sechs Wochen später zum stolzen Besitzer des Oldtimers.

Steckbrief L 319 Mikafa

Hersteller:

Mercedes-Benz

Umbau:

Mindener Karosserie und Fahrzeugbau GmbH

Produktionsdatum:

30.01.1967

Modell:

319 (L 406)

Motor:

2-Liter-Diesel, 40 kW

Länge:

6,3 m

Breite:

2,5 m

Maximale Zuladung:

3,5 t

Fold in
Fold out

Ein Mercedes-Benz L 319 Mikafa von innen

Geräumig und komfortabel ist der L 319 Mikafa bestens geeignet für Ausflüge mit der Familie.

Ein Van mit Historie.

Dieser Van war nicht nur aufgrund seiner Seltenheit ein Glückstreffer. Mit seinem Vorbesitzer, der ihn aus Altersgründen abgeben wollte, hatte der Van zahlreiche Abenteuer erlebt. Als Fotograf wollte dieser nach seinem Studium hinaus in die große, weite Welt. Zwischen 1955 und 1968 produziert, stammt der L 319 allerdings aus einer Zeit, in der das Reisen noch nicht so erschwinglich und einfach war wie heute. Doch mit dem umgebauten L 319 von Mikafa stand der Weltreise nichts mehr im Weg. Zu zweit sollten die beiden im nächsten halben Jahrhundert die entferntesten Flecken der Erde erkunden und dabei dokumentieren, wohin es sie verschlagen hatte. Über Israel und Indien landete der Fotograf in Malaysia und letztendlich tourte er sogar durch Japan, alles in seinem blau-weißen Mercedes-Benz L 319.

Verschiedene Karten und Prospekte liegen auf einem Holztisch

Ein kleiner Teil der historischen Serviceprospekte, die der L 319 Mikafa auf seinen Reisen ergattern konnte.

Im Alter kommt die Schönheit.

Ganz ohne Gebrauchsspuren übernahm Bastian den Mikafa nicht, was angesichts der absolvierten Weltreise ja auch kein Wunder war. Einen neuen Satz Sitzbezüge und kleinere Reparaturen im Fahrerhaus später, erstrahlt das Kultfahrzeug in altem Glanz – die Lackierung des Aluminiumaufbaus ist nämlich noch im Originalzustand. „Tassilo“ beherbergt bis zu vier Reisende, die sich nicht über Platzmangel beklagen müssen: „Ich wollte lange Fahrten in den Norden mit mehr Komfort und Platz gestalten und dabei die ganze Familie unterbringen, ohne große Kompromisse eingehen zu müssen“, so Bastian. Mit einem Glasdach und einem wunderschönen Cockpit ist der Mercedes-Benz L 319 von Mikafa eine echte Augenweide – von innen wie von außen.

„Die Menschen lächeln einen überall an und zeigen mit dem Finger auf dich. Und das, weil der sympathische Look des L 319 einfach dazu einlädt.“

Ein Sammlerstück, das dem Ruhestand entkommt.

Manche würden ein solches Sammlerstück niemals außerhalb ihrer heiligen Hallen benutzen. Dieser L 319 wird allerdings noch dafür eingesetzt, wofür er geschaffen wurde: Familienreisen. Mit seiner Familie und Tassilo kommt Bastian heute noch weit, der Originalmotor lässt sie dabei nicht im Stich. Begeistert von seinem L 319, beschreibt er das Reisen in seinem Van als ein wahres Ereignis. „Es ist ein anderes Reisen. Bei weiteren Reisen ist oft der Weg das Ziel“, erklärt er uns. Damals wie heute wurden die Vans mit dem Stern mit großer Liebe zum Detail gebaut. Sei es das zur Seite schiebbare Sonnendach beim L 319 oder der Tritt an der Front des Sprinter – die Vans von Mercedes-Benz haben immer ein Ass im Ärmel.

Ein L 319 Oldtimer-Wohnmobil steht unter Bäumen

Die sympathische Optik ist ein Grund, warum viele Sammler den L 319 lieben.

Das Cockpit eines alten Mercedes-Benz L 319

Zeitloser Charme: das Cockpit des Oldtimer-Vans L 319 von Mercedes-Benz.

Das Cockpit eines L 319 von Mikafa mit Fokus auf dem Radio

Im Cockpit des L 319 findet sich ein wunderschönes, altes Radio.

Ein L 319 Oldtimer-Wohnmobil fährt auf einem Feldweg

Der Weg ist das Ziel mit dem Mercedes-Benz L 319 von Mikafa.

Mehrere Plaketten hängen im Seitenfenster eines L 319 Mikafa

Plaketten aus aller Herren Länder schmücken das Fenster von Bastians L 319 Mikafa.

Die integrierte Küchenzeile eines L 319 Wohnmobils mit Gasherd und Spülbecken

Das Fahrzeug von 1967 hat sogar eine integrierte Küchenzeile und ausreichend Stauraum für Vorräte.

Die gezeigten Umbauten wurden von unabhängigen Drittanbietern vorgenommen. Die Anbieter und Umbauten wurden nicht durch Mercedes-Benz überprüft. Die Abbildungen stellen insofern keine Bewertung des Anbieters und/oder der Umbauten durch Mercedes-Benz dar.

Fotos: Bastian Wriedt

Sprinter

Egal, welchen Job Sie erledigen müssen – der Sprinter erleichtert Ihnen die tägliche Arbeit. Dabei können Sie ihm auch Schweres zumuten. Und gemeinsam viel bewegen. Dank zahlreicher Varianten und über 600 Sonderausstattungen erfüllt der Sprinter die unterschiedlichsten Ansprüche.

Mercedes-Benz Sprinter
Slider images