Annalise Murphy: Mit dem Vito aufs Treppchen

Auf dem Segelboot gehört Annalise Murphy zu den Besten der Welt. Der Vito Mixto von Mercedes-Benz unterstützt die 27-jährige Irin bei ihrer Vorbereitung auf die großen internationalen Titelkämpfe.

Segel und Masten passen perfekt in den Vito

Als Annalise Murphy die Cap vom Kopf nimmt und sich mit der Hand Salzwasser und Schweiß von Stirn wischt, wirbelt der raue Küstenwind sofort ihr braunes Haar auf. Die Backen sind noch leicht gerötet. Langsam normalisiert sich auch ihr Atem wieder. Soeben hat die Sportseglerin aus Dublin ihr tägliches Training beendet. Sie verstaut noch schnell das Equipment in ihrem Mercedes-Benz Vito – und dann geht es nach Hause. Die Masten, Segel und Seile passen perfekt in den metallic-schwarzen Van, das Boot befestigt sie auf dem Dachträger. „Ich liebe meinen Vito“, sagt die 27-jährige Irin. „Ich bekomme alles in meinen Vito, was ich für Training und Wettkämpfe brauche.“ Nun schmunzelt die 27-Jährige und sagt: „Mit dem starken 119-Motor kann ich zudem locker das Motorschlauchboot meines Coachs abschleppen.“

Die Goldmedaille vor Augen

In der Disziplin „Laser Radial“ gehört Annalise Murphy zu den besten Sportseglerinnen der Welt. Bei internationalen Titelkämpfen ist mit der sympathischen Irin immer zu rechnen. Einmal hatte sie bei dem wichtigsten Rennen ihres Sports schon auf dem Treppchen gestanden, vergangenes Jahr war das – die Silbermedaille hatte sich Annalise Murphy um den Hals hängen dürfen. Das nächste Mal soll es Gold sein.

Annalise Murphy in ihrem Boot bei einem wichtigen Rennen

Echte Segler-Familie

„Es ist sehr wichtig für mich, dass ich trotz meiner üppigen Ausrüstung immer mobil bin“, betont die Ausnahmesportlerin, als sie mit ihrem Vito nach Hause fährt, nach Rathfarnham, einem Stadtteil Dublins. Der Mercedes-Benz Van mache ihr das möglich. „Es ist sehr angenehm und macht viel Spaß, dieses Auto zu fahren. Der Vito ist einfach perfekt für meine langen Reisen zu den Wettkämpfen in ganz Europa“, berichtet Murphy, die aus einer Segler-Familie stammt: Mutter Cathy McAleavey war selbst Profiseglerin, Vater Con Murphy beaufsichtigte internationale Segelwettkämpfe Jahre lang als Offizieller. „Das Segeln hat in unserer Familie immer schon einen großen Stellenwert eingenommen“, sagt Annalise Murphy. „An Wochenenden oder in den Ferien waren wir immer auf dem Boot.“

Die irische Profiseglerin Annalise Murphy steht vor einem Vito

Es ist sehr angenehm und macht viel Spaß, diesen Van zu fahren. Der Vito ist einfach perfekt für meine langen Reisen zu den Wettkämpfen in ganz Europa.

Hartes Training zahlt sich aus

Nach Achtungserfolgen als Juniorin entschied sich Murphy in ihrem ersten aktiven Jahr 2009, alles in den Sport zu investieren. Sie gab ihr Studium auf, trainierte sechs Mal die Woche und feierte erste Erfolge. Als ein stetiges Wachsen beschreibt die Seglerin den Weg in die Weltspitze. Es brauche Ausdauer, Disziplin und die Gabe, auch nach Rückschlägen nicht aufzugeben. „Ich liebe zum Beispiel das Prozedere des Trainings“, berichtet die Athletin, die in der Vorbereitung auch an Triathlons teilnimmt oder Wandern geht. „Wenn ich bemerke, dass sich die tägliche Schufterei auszahlt, motiviert mich das, auch weiter dran zu bleiben“, sagt Annalise, als sie in der Küche ihrer Wohnung steht. „Ich liebe es, mir nach dem Training ein gesundes Gericht zu kochen und bei einem Film oder Podcast zu entspannen.“

Related Article

Ohne Vito kein Surf. Und ohne Surf kein Business. Mit seinem Mercedes-Benz Van fährt Surflehrer Yamir auf den steinigen Schotterpisten Fuerteventuras und erobert die Küste der Kanareninsel jeden Tag aufs Neue.

> Erfahre mehr über den  Mercedes-Benz Vito

Mercedes-Benz Vito einer Surf-Schule in Portugal.

Silbermedaille zum Trotz

Doch dann ließ sie 2016 mit einer Silbermedaille aufhorchen – allen Zweifeln der Experten zum Trotz, die zuvor prophezeit hatten, die Irin wäre schlecht in Form und ihr läge die Strecke nicht. Annalise Murphy aber schwieg und zeigte es ihren Kritikern. Ein Stein sei ihr im Ziel vom Herzen gefallen, erklärt die Irin. Heute sagt Annalise: „Als das ganze Training und die Vorbereitung aufgingen und ich am Ende auf dem Treppchen stehen durfte, war das ein überwältigendes Gefühl und die Bestätigung, dass unser Masterplan aufgegangen ist.“

Annalise Murphy in Siegerpose

Fotos: Sailing Energy, World Sailing

Der Vito setzt Maßstäbe unter den Mid-Size Vans. Als flexibler Vollprofi unter den Transportern zwischen 2,5 – 3,2 Tonnen Gesamtgewicht wartet er mit zahlreichen Spitzenleistungen auf.