Camping Vans für Outdoor Fans

Kraftvoll, robust und reichlich Platz für Sportgeräte: Der Mercedes-Benz Sprinter wird in den USA zum „Outside Van“.

Durch die Wälder von Colorado

Colorado, USA. Die ersten Sonnenstrahlen brechen durch den Frühnebel im amerikanischen Herbst. Inmitten der morgendlichen Stille bahnt sich ein mächtig wirkender Sprinter seinen Weg durch die tannengrüne Wildnis. Im Fahrzeug sitzen vier hochmotivierte Mountainbiker, die schon bald mit ihren Rädern einen schneebedeckten Pass erklimmen wollen. Colorados weite Landschaft ist ein Paradies für Naturliebhaber und eine Herausforderung für Outdoor-Sportler. Gut beraten ist, wer durch dieses unwegsame und einsame Gelände mit einem robusten und zuverlässigen Fahrzeug reisen kann.

Blauer See in Colorado

Ein Unternehmen mit Wildnis im Blut

Seit mehreren Jahren zieht es auch Erik Ekman in solch eine Wildnis. Er ist der Geschäftsführer von Outside Van, einem kleinen Unternehmen mit Sitz in Troutdale/Oregon, dessen Mitarbeiter nicht nur alle begeisterte Outdoor-Sportler sind, sondern auch alle ihre Leidenschaft und Fähigkeiten in den Umbau von Mercedes-Benz Sprintern einfließen lassen. Unter den 26 Mitarbeitern finden sich Schreiner, Elektriker, Schlosser, Lackierer und Designer, die jeden einzelnen Sprinter nach den Vorstellungen ihrer sportbegeisterten Kunden ausbauen. „Die Idee von Outside Van ist es, einen Sprinter zu konzipieren, der sich dem Lebensstil der Sportler anpasst”, betont Erik. Ganz gleich, ob für Outdoor-Reisen mit dem Mountainbike, Skiern, Surfbrettern, Kajak oder sogar Motocrossmaschinen. Der Outside Van bietet nicht nur den Platz für die Sportgeräte, sondern auch deren gesicherte Verstauung – und noch genug Raum zum Schlafen.

Zwei Vans, die von Outside Van umgebaut wurden.

Ausbau für den Ausflug

Der erste Outside Van wurde vor 18 Jahren für die private Nutzung gebaut. Von Jahr zu Jahr entwickelte sich der Freizeit-Van immer mehr zu einer gewinnbringenden Geschäftsidee und seit sieben Jahren ist Outside Van auch eine „echte“ Firma. Die Basis des Vans ist ein Mercedes-Benz Sprinter, der zunächst komplett entkernt wird, um möglichst wenig Gewicht zu haben. Danach wird das Fahrzeug isoliert und bei Bedarf mit einer leistungsstarken Heizung ausgestattet. „Der Outside Van soll so leicht wie möglich sein, ohne an Qualität oder Funktionalität einzubüßen. Besonders stolz sind wir auf unsere Heizung, die mithilfe eines Wassersystems funktioniert, das bei -17 Grad noch läuft. Auch unsere optionalen Solar- und Wasserspeicher bringen durch langlebige Lithium-Ionen-Batteriesysteme hohe Leistungsfähigkeiten mit sich“, erklärt Erik.

Den Berg hinauf

Besonders beliebt bei den Kunden von Outside Van ist der Allradantrieb, aber auch der starke Motor bei dennoch geringem Kraftstoffverbrauch. „Das ist einer der Gründe, warum wir den Mercedes-Benz Sprinter als Basis ausgewählt haben“, ergänzt Erik Ekman. „Wir wollten den besten Van für Outdoor Fans.“ Der kraftvolle Outside Van hat Erik und die Biker mittlerweile auch zum Ausgangspunkt der Tour auf den Berg gebracht. Auf die Männer wartet der White Clouds Idaho Trail, eine steile und abenteuerliche Rennstrecke für hartgesottene Mountainbiker. Mit leuchtenden Augen holen die Jungs ihre Räder aus dem Van.

Ein Sprinter von Outside Van in den Wäldern Colorados.

„Das Leben ist einfach – in einem Outside Van“

Wir leben dann alle zusammen für ein paar Tage in der Natur, wo wir neue Konzepte erarbeiten und gemeinsam Sport machen. Dadurch haben wir die Möglichkeit, unsere Arbeit zu verbessern und gleichzeitig die Natur zu genießen. Das Leben kann so einfach sein – in einem Outdoor Van.

Wie für die heutige Mountainbike-Tour, reist das Team regelmäßig in verschiedene Staaten, um die neu ausgebauten Outside Vans zu testen und weiterzuentwickeln. Die Reisezeit von Oregon in den Big Basin Redwoods State Park in Colorado beträgt 16 Stunden – keine ungewöhnliche Fahrzeit für echte Outside-Fans. Campen in der Natur heißt für die Jungs von Outside Van, auch regelmäßig in die unberührte und absolut einsame Wildnis zu fahren. „Ein Teil der Team-Philosophie ist es, dort hinzufahren, wo der Van tatsächlich eingesetzt werden soll“, erläutert Erik Ekman.


Outside Van
Troutdale | USA
www.outsidevan.com

Fotos: Christopher Schey


Egal, welchen Job Sie erledigen müssen – der Sprinter erleichtert Ihnen die tägliche Arbeit. Dabei können Sie ihm auch Schweres zumuten. Und gemeinsam viel bewegen. Dank zahlreicher Varianten und über 600 Sonderausstattungen erfüllt der Sprinter die unterschiedlichsten Ansprüche.