Umweltschonende Trucks & Vans

Der Sprinter

Der Prototyp Sprinter feiert Weltpremiere. Mit 135 Kilometern Reichweite eignet er sich für die Innenstadt, kurze Autobahnetappen und Überlandfahrten. Bevor der Sprinter  in Serienfertigung geht, soll er auf der IAA das Interesse der Kunden gewinnen. Er ist bereits der zweite Elektro-Van von Mercedes-Benz und eine konsequente Weiterentwicklung des Vito . So konnte beispielsweise die Ladezeit der Batterie auf zwei Stunden verkürzt werden.

Zuwachs für den Vito

Neu ist in diesem Jahr auch der Vito  Kombi als weltweit erster siebensitziger Van für den lokal emissionsfreien Personentransport. Wie der Kastenwagen mit Elektroantrieb bietet der Kombi eine Reichweite von rund 130 Kilometern. Er ist geeignet als Shuttlefahrzeug für Hotels, für Flughäfen oder auch als innerbetriebliches Werksfahrzeug und Großraumtaxi.

Sparsam und aerodynamisch

Einen alternativen Antrieb bieten auch der Hybrid von Mercedes-Benz und der Eco Hybrid. Fahren spart Kraftstoff, Bremsen tankt Energie. So das Prinzip des Parallel-Hybrid-Antriebs. Ein aerodynamisches Design spart ebenfalls Kraftstoff und Emissionen. Eine gute Figur im Windkanal macht der so genannte Aerodynamic Truck von Mercedes-Benz. Auch der MAN Concept S leistet weniger Luftwiderstand.