Juicebox: Amerikas erster Biosaft-Sprinter

Der Sprinter von Juicebox

Mit dem Lieferservice für abwechslungsreiche Saftkreationen füllt der Juicebox-Sprinter eine Marktlücke.

Ein amerikanischer Saftladen

Die „Juicebox“ ist Musik in den Ohren der ernährungsbewussten Kalifornier. Was sich dahinter verbirgt, ist ein Geschäftsmodell, das den guten alten Saft nicht nur neu erfindet, sondern ihm nahezu Cocktail-Status verleiht: Bis zu drei Pfund frischer Bio-Zutaten aus regionalem Anbau stecken hier in jedem liebevoll zubereiteten Getränk. Deswegen heißen die acht Menschen, die seit 2013 in einem umgebauten Mercedes-Benz Sprinter Obst und Gemüse in Flüssignahrung verwandeln: „juice artists“. Diesem Titel werden sie Tag für Tag gerecht: Meistens am Venice Beach, manchmal auf Festivals. Auf Wunsch werden die Säfte in der ganzen Stadt ausgeliefert– und erfreuen sich nicht nur im Kreativdistrikt Venice Beach, sondern auch als „Lieferware“ zunehmender Beliebtheit: Der Truck versorgt auch „The Voice“ und andere TV-Shows sowie die Mitarbeiter von Nike oder Calvin Klein.

Mercedes-Benz Sprinter Juicebox

Frisch gepresst statt gestresst

Alles beginnt 2012. Zu dieser Zeit werfen die Gründer Robert Connolly und Robby Pyle ihre gut bezahlten, aber stressigen Jobs in der Vermögensverwaltung und im Maschinenbau hin, um ihr eigenes Geschäft zu gründen: Den amerikaweit allerersten Juice Truck. Zu diesem Zweck kaufen sie einen neuen Mercedes-Benz Sprinter und rüsten ihn mit rostfreien Stahl-Theken und Profi-Entsaftern aus. Der Plan: Sie wollen den Bewohnern von Los Angeles ein mobiles Angebot an frisch gepressten Säften machen – und ihnen so ermöglichen, sich jederzeit und an jedem Ort der Stadt für ein gesundes Leben zu entscheiden.

Mercedes-Benz Sprinter Juicebox mit Besitzern davor

Die Stadt reagiert bisher mit schierer Begeisterung: Über 50.000 Säfte haben seit 2013 bereits die Thekenseite gewechselt. Die beiden Unternehmer beschränken das Nachhaltigkeitskonzept allerdings nicht nur auf die Produkte. Um der Umwelt auch beim Ausliefern nicht zu schaden, läuft der Sprinter ausschließlich mit einem Bio-Diesel auf Pflanzenbasis.

Mercedes-Benz Sprinter Juicebox am Gehweg

Exklusiv für unsere Leser konnten wir den beiden Gründern das eigentlich streng geheime Rezept der „Mojitobox“ (Gurke, Spinat, Grüner Apfel, Zitrone, Minze) entlocken:

Mercedes-Benz Sprinter Juice Truck Mojito

Man nehme (für ca. ½ Liter):

  • 1 Gurke
  • 2 grüne Äpfel
  • 3-4 Hände voll Spinat
  • 1 Handvoll frische Minze
  • 1 frisch gepresste Zitrone
  • Alles miteinander vermengen und kräftig mit Eiswürfeln schütteln.

Fertig!

Mercedes-Benz Foodtruck Sprinter Juicebox
Mercedes-Benz Foodtruck Sprinter Juicebox Mojitos
Mercedes-Benz Foodtruck Sprinter Juicebox Mojito

Sprinter

Egal, welchen Job Sie erledigen müssen – der Sprinter erleichtert Ihnen die tägliche Arbeit. Dabei können Sie ihm auch Schweres zumuten. Und gemeinsam viel bewegen. Dank zahlreicher Varianten und über 600 Sonderausstattungen erfüllt der Sprinter die unterschiedlichsten Ansprüche.

Mercedes-Benz Sprinter
Slider images