Zack, die Bohne: Willkommen im Mercedes-Benz Café

Die mobile Espressobar von Mercedes-Benz in einem Sprinter

Der Sprinter feiert seinen 20. Geburtstag: Aus diesem Anlass hat Mercedes-Benz die Transport-Legende in eine mobile Espressobar verwandelt. Wir waren auf dem Autosalon in Shanghai zu Besuch auf einen Espresso.

Der Mercedes-Benz Sprinter als mobile Kaffeebar

Der Siebträger ist vorgeheizt, die Mühle perfekt justiert. Auch aus der Filtermaschine tropft heißer Kaffee in die Kanne. Der Duft von frischen Kaffeebohnen liegt in der Luft. Wer jetzt denkt, wir befinden uns in einer typisch italienischen Espressobar, der liegt weit daneben: Unsere Bar ist ein Mercedes-Benz Sprinter und wir weilen nicht etwa auf einem Kurzurlaub in Italien, sondern 12 Flugstunden entfernt in Shanghai auf dem Autosalon. Warum die weite Reise? Ganz einfach, es gibt etwas zu feiern: Der Sprinter von Mercedes-Benz feiert seinen 20. Geburtstag! Deshalb wurde der Sprinter kurzerhand in eine Kaffeebar umgewandelt, um zu demonstrieren, wie vielseitig die Transporter-Ikone ist. Die Umsetzung ist definitiv gelungen: Die Schlange an koffeinbedürftigen Messebesuchern wächst stetig, auch wir stellen uns an und freuen uns auf einen leckeren Espresso…

Zack, die Bohne: Willkommen im Mercedes-Benz Café

20 Jahre Sprinter – 20 Jahre mobile Vielseitigkeit

Während der Barista uns einen Doppelten aus der Siebträgermaschine schießt, bleibt genügend Zeit, um uns das Mercedes-Benz Café genauer anzusehen. Das Geburtstagskind ist 7,3 Meter lang, 1,99 breit und 2,87 Meter hoch. Das sind perfekte Voraussetzungen, um darin eine mobile Espressobar unterzubringen. Auf den getönten Seitenscheiben prangt das Logo „Mercedes-Benz Café“.

Zack, die Bohne: Willkommen im Mercedes-Benz Café

Der großzügig dimensionierte Innenraum des Sprinter wurde mit allem ausgestattet, was ein mobiles Café benötigt: eine Siebträgermaschine, zwei Kaffeemühlen, eine Filtermaschine, ein Sahnespender und mehrere Kühlschränke, einer davon unter der Theke. Zusätzlich lassen sich Tassen und Löffel in den Schränken und Regalen unterbringen. Hier finden auch die unterschiedlich großen Milchkannen Platz, die der Barista benötigt, um den leckeren, feinporigen Milchschaum zu produzieren. Unsere Tasse ist leider schon wieder leer und unser Besuch des Mercedes-Benz Café neigt sich dem Ende zu. Wir sagen ciao und bis zum nächsten Mal, Mercedes-Benz Café! Hoffentlich sieht man sich bald mal wieder … vielleicht in Italien?

Mercedes-Benz Sprinter Cafe Shanghai

Mercedes-Benz Sprinter Cafe Shanghai

Mercedes-Benz Sprinter Cafe Shanghai

Mercedes-Benz Sprinter Cafe Shanghai

Mercedes-Benz Sprinter Cafe Shanghai espressobar

Mercedes-Benz Sprinter Cafe Shanghai

Mercedes-Benz Sprinter Cafe Shanghai

Mercedes-Benz Sprinter Cafe Shanghai

Mercedes-Benz Sprinter Cafe Shanghai

Mercedes-Benz Sprinter Cafe Shanghai espessobar

Mercedes Benz Sprinter Cafe Shanghai espressobar

Sprinter

Egal, welchen Job Sie erledigen müssen – der Sprinter erleichtert Ihnen die tägliche Arbeit. Dabei können Sie ihm auch Schweres zumuten. Und gemeinsam viel bewegen. Dank zahlreicher Varianten und über 600 Sonderausstattungen erfüllt der Sprinter die unterschiedlichsten Ansprüche.

Mercedes-Benz Sprinter
Slider images