Up and away – Die perfekte Roadtrip-Vorbereitung.

Jess von „Rebel on a Rainbow“ bereitet Essen zu vor einem Sprinter

We love Vanlife! Deswegen nehmen wir euch mit auf eine Reise. Vorher müsst ihr euch und euren Camper auf den Roadtrip gut vorbereiten. Das sind unsere Tipps.

Vorbereitung ist die halbe Miete.

Kaum etwas ist ärgerlicher, als während einer Reise zu merken, dass man etwas Wesentliches nicht im Gepäck hat. Unnötig, aber immerhin halb so wild, wenn man die Lücke während des Roadtrips vor Ort schließen kann. Doch es gibt auch Dinge, die man auf keinen Fall daheimlassen sollte, weil sie das Ende der Tour bedeuten könnten. Ist mein Reisepass noch gültig? Brauche ich ein Visum für das Land, in das ich fahre? Gerade solche Fragen müssen natürlich im Vorfeld geklärt werden. Und am besten, man fängt mindestens ein halbes Jahr im Voraus damit an. Im Klartext: Vorbereitung ist die halbe Miete – auch bei einem Roadtrip mit dem Van. Daher haben wir für euch zusammengestellt, was ihr unbedingt bedenken solltet.

Mann schläft im Bett in einem Van

Vanlife – Ist das überhaupt etwas für mich?

Morgens am Meer vom Rauschen der Wellen geweckt zu werden, abends den Sternenhimmel auf einem Bergpass zu beobachten – ob nur ein Kurzurlaub oder gleich eine Reise um die Welt: Das Leben im Van bietet zahlreiche schöne Momente. Und doch: Nicht für jeden ist das Vanlife das Richtige. Eine Reise ohne die garantierte warme Dusche oder die Morgentoilette – manch einen zieht’s da lieber ins Hotel. Der erste Schritt also, wenn man einen solchen Roadtrip erwägt, ist, sich klarzumachen, ob man überhaupt der Typ für diese Art von Abenteuer ist.Wenn ihr von diesen zehn Gründen die meisten bejahen könnt, dann ab mit euch ans Steuer eures Campers.

Aussicht aus einem Camper auf das Meer

So macht ihr euren Camper reisefest.

Das Wichtigste an einem Roadtrip mit einem Van? Der Van! Wie sieht’s mit dem Ölstand aus? Muss die Batterie mal wieder ausgewechselt werden und sind noch alle Prüfpapiere auf dem neusten Stand? Welche Bereifung brauche ich überhaupt, habe ich passende Ersatzreifen, muss ich vielleicht Schneeketten einpacken und welches Werkzeug nehme ich mit für den Fall, dass unterwegs doch mal etwas schiefgeht?

Mercedes-Benz Sprinter la Strada Reisemobil
Klingt nach einer ganz schön üppigen Liste, aber keine Sorge: Mit diesen zehn Schritten macht ihr euren Camper-Van bereit für die Reise!

Habe ich was vergessen? Nicht mit dieser Packliste!

Ja, so ist es: Das Packen beginnt meistens auf dem Zettel. Und klar, eine Packliste wird verdammt lang, wenn man sich für alle Reiseeventualitäten rüsten möchte. Besonders das Reisegepäck für einen Trip mit dem Van ist umfangreich. Aber ist einmal alles an Bord, kann der Urlaub ganz entspannt und sorgenfrei losgehen. Plus: Lästiges Gepäckschleppen entfällt, ebenso wie verpasste Anschlusszüge und vergessene Socken im Hotelzimmer.Mit dieser Packliste kann für euren Camping-Van-Trip gar nichts mehr schiefgehen – garantiert.

Mercedes-Benz Camper Regent Offroad

Wohin geht’s eigentlich? Zehn außergewöhnliche Reiserouten.

Der Weg ist das Ziel, keine Frage! Aber auch dieser Weg will geplant sein. Nicht zuletzt das Zielland bestimmt, wie die Reise konkret aussieht. Das beginnt bei der Frage, welche Route man überhaupt nehmen möchte und ob man mit Mautgebühren rechnen muss. Im Vorfeld zu klären sind auch die Verkehrsregeln in den durchquerten Ländern und im Zielland sowie die entsprechenden Einreisebestimmungen.

Ein Mann mit Rucksack steht in kurzen Hosen auf dem Gipfel eines Berges und blickt in die Ferne.
Ihr braucht Inspiration für ein paar außergewöhnliche Touren? Wie wäre es mit diesen zehn? Doch Achtung, bei diesen Routen ist Zeit gefragt.

Damit man in keine Sackgasse fährt – die besten GPS-Devices.

Ihr reist gerne abseits befestigter Wege? Dann wisst ihr sicherlich, wie schwer es manchmal ist, einen Empfang für euer Smartphone zu finden – und wie wertvoll ein gutes GPS-Gerät in solchen Momenten sein kann. Dank der Konkurrenz durch die vielen Smartphone-Apps sind GPS-Geräte mittlerweile so günstig wie nie und häufig mit einer großen Bandbreite an tollen Funktionen ausgestattet. Doch worauf kommt es an, wenn ihr euer Navigationsgerät auswählt?Beim Kauf des passenden Navis sollte man ein paar Dinge beachten – lese hier mehr darüber.

Das GPS-Gerät Garmin Nuvi ist an der Frontscheibe eines Autos angebracht

Die Packliste zum Download.

Wer das Ganze systematisch angehen möchte, dem haben wir hier eine ausführliche Packliste zum Download bereitgestellt – Achtung: kein Anspruch auf Vollständigkeit.

Photos: Katch SilvaRebel on a rainbow, La Strada / Hymer, Marijke Van Biervliet

Sprinter

Egal, welchen Job Sie erledigen müssen – der Sprinter erleichtert Ihnen die tägliche Arbeit. Dabei können Sie ihm auch Schweres zumuten. Und gemeinsam viel bewegen. Dank zahlreicher Varianten und über 600 Sonderausstattungen erfüllt der Sprinter die unterschiedlichsten Ansprüche.

Mercedes-Benz Sprinter
Slider images