MYVAN Galerie: Rallye Aïcha des Gazelles 2016.

Vito beim Start der Rallye Aïcha des Gazelles 2016

Wie fühlt es sich an, in einem riesigen Sandkasten Autorennen zu spielen? Die Fahrerinnen der Rallye Aicha des Gazelles finden es gerade heraus.

Die 26. Rallye Aïcha des Gazelles.

Wie fühlt es sich an, in einem riesigen Sandkasten Autorennen zu spielen? Die Fahrerinnen der Rallye Aïcha des Gazelles finden es gerade heraus: Mit ihrem Vito und Sprinter kämpfen sich die Ladys gerade durch die marokkanische Wüste.
Mehr Informationen über die Rallye Aïcha des Gazelles auf der offiziellen Website.

Mercedes-Benz Vito mit Rallye-Beklebung

Nicht nur die Rallyefahrzeuge sind "Born to run" – auch die weiblichen Teammitglieder von Mercedes-Benz haben Benzin im Blut.

Mercedes-Benz Sprinter und Vito in der marokkanischen Wüste

Zwei Sprinter 4x4 und zwei Vito 4x4 bilden den Kern des Mercedes-Benz Rallyeteams.

Frontansicht des Mercedes-Benz Vito bei der Rallye Aïcha des Gazelles 2016

Der speziell präparierte Vito 4x4 bewährt sich im schwierigen Gelände der marokkanischen Wüste.

Mercedes-Benz Vito in der Wüste

Kurze Pause in der Wüste: Mercedes-Benz tritt 2016 wieder mit 4 Teams bei der Rallye Aïcha des Gazelles an.

Mercedes-Benz Team-Mitglied bei der Rallye Aïcha des Gazelles

Ohne GPS ist die Kartenarbeit für die Navigation bei der Rallye Aïcha des Gazelles unabdingbar.

Siegerinnen der Rallye Aicha des Gazelles 2016

Die Siegerinnen der Kategorie „Crossover“ Viola Hermann und Vanessa Wagner feiern ihren wohlverdienten Sieg in Essaouira.

Mercedes-Benz Sprinter im Wüstensand

Nicht das schnellste Team gewinnt, sondern das Team mit den wenigsten Kilometern auf dem Tacho.

Mercedes-Benz Vito 4x4 bei der Rallye Aicha des Gazelles 2016

Adrenalin pur: Nicht mehr weit vor der Zielgeraden entfernt werden letzte Vorbereitungen getroffen.

Zwei Teilnehmerinnen der Rallye Aicha des Gazelles 2016

Orientierungssinn gefragt: Für die Navigation waren nur Karte und Kompass erlaubt.

Überprüfung des Reifendrucks am Vito 4x4

Reifendruck prüfen: Eine der wichtigsten Faktoren für den Sieg des Teams war die Instandhaltung der Vans.

Vito 119 BlueTEC 4x4 in der Steinwüste

Trotz steinigem Terrain fährt das deutsche Team mit dem Vito 119 BlueTEC 4x4 schlussendlich als erstes über die Zielgerade.

Mercedes-Benz 4x4 in der Wüste Marokkos

In extremen Konditionen und meist losem Untergrund weisen die Vans exzellente Traktion auf.

Sprinter

Egal, welchen Job Sie erledigen müssen – der Sprinter erleichtert Ihnen die tägliche Arbeit. Dabei können Sie ihm auch Schweres zumuten. Und gemeinsam viel bewegen. Dank zahlreicher Varianten und über 600 Sonderausstattungen erfüllt der Sprinter die unterschiedlichsten Ansprüche.

Mercedes-Benz Sprinter
Slider images