Leben und Fotografieren im 407 D.

Ein grüner Van fährt an einem Feld vorbei

Als Peter nach zehn Jahren immer noch nicht glücklich ist in seinem Job, entscheidet er sich dafür, ein befreites Leben zu führen. Er kündigt und kauft sich einen Van.

Vanlife aus Überzeugung.

Überall ist es bunt. Unzählige Fahrräder stehen vor mit wilden Graffiti verzierten Häusern. Nicht selten sind dort politische Botschaften zu lesen. Sie polarisieren, treiben die Menschen hier an und bestimmen den Gesprächsstoff in den schmalen Gassen von Christiania. Dieser Ort, ein autonomer Bezirk der dänischen Hauptstadt Kopenhagen, ist ein Platz, an dem sich Peter besonders wohl fühlt. „Ich fahre immer, wenn ich berufsbedingt in eine neue Stadt muss, in Viertel wie Christiania. Man findet dort schnell Freunde und muss sich nicht erklären“, sagt er. Der junge Fotograf lebt aus Überzeugung in seinem Van, einem blaugrünen Mercedes-Benz 407 D.

Ein Mann sitzt in einem Van und spielt Gitarre

Bei allem Stress mit der Selbstständigkeit bleibt trotzdem auch Zeit zum Entspannen für Peter.

Kein Zurück.

20 Jahre hat Peter in der Schweiz gelebt und gearbeitet. „Ich habe gebrannt für meinen Beruf, trotz allem gab es nicht viel Wertschätzung von meinem alten Arbeitgeber. Mein jetziges Leben verdanke ich so gesehen auch ihm, er hat mir den nötigen Mut gegeben, den Schritt in die Selbstständigkeit zu wagen“, erzählt er. Als ihm dann auch noch unglücklich die Schweizer Aufenthaltsbewilligung entzogen wird, zählt Peter eins und eins zusammen. „Vollkommen befreit zu leben, war immer schon mein großes Ziel, plötzlich blieb mir fast keine andere Wahl mehr“, sagt er. Kurze Zeit später findet er im Internet einen eckigen, kantigen, pflegebedürftigen Van. Der 32-Jährige muss sich nicht lange entscheiden und kauft das Fahrzeug sofort.

Ein Van fährt an einem Wald vorbei

Peters Van war zum Zeitpunkt des Kaufes nicht gut in Schuss.

Ein Van wird zum Zuhause.

„Für die Restaurierung bin ich dann auf den Hof eines Bekannten gefahren. Er ist Automechaniker, hat mir vieles erklärt und einfach unglaublich geholfen“, erzählt Peter. Innerhalb von nur drei Monaten bringt Peter so das Innenleben des 407 D in Schuss. Er errichtet ein Doppelbett, bringt Isolierungen an, installiert einen Holzofen und teilt den Van durch eine Zwischenwand in zwei Räume. Dass alles so gut klappt, muss aber auch seinem eigentlichen Beruf zugeschrieben werden. „In der Schweiz habe ich zehn Jahre als Fahrradmechaniker gearbeitet. Dort habe ich gelernt: Wenn man etwas richtig gut machen will, sollte man es nicht zu schnell machen“, sagt Peter. Doch wie kann eigentlich ein Fahrradmechaniker schließlich als fotografierender Nomade seinen Lebensunterhalt bestreiten?

Peters Mercedes-Benz 407 D

Hersteller

Mercedes-Benz

Produktionsdatum

1983

Produktionsort

Düsseldorf

Model

407 D

Motor

Diesel 2.350 cm2

Länge

5.120 mm

Breite

2.095 mm

Radstand

2950 mm

Zulässiges Gesamtgewicht

3,5 t (abgelastet)

Fold in
Fold out

Der Kämpfer.

„Ehrlich gesagt, habe ich nie einen Fotografiekurs oder Ähnliches gemacht. Zum Glück gibt es zu diesem Thema aber praktisch jede Information im Internet“, sagt Peter. Der Autodidakt wird immer geschickter mit der Kamera, bis schließlich aus Leidenschaft Berufung wird. „Wenn man dieses total befreite Leben will, muss man einiges hinter sich lassen. Man braucht einen enormen Durchhaltewillen.“ Und auch heute muss er manchmal die Zähne zusammenbeißen. Als Peter vor kurzem beruflich in Mailand zu tun hat, lässt er für kurze Zeit seinen 407 D aus den Augen. Zurück am Fahrzeug, bemerkt er, dass eine Scheibe des Vans eingeschlagen ist. Es stellt sich heraus, dass der Laptop mit allen Fotos entwendet wurde – fatal, war der Computer doch ein Grundstein seiner Arbeit. „Ich muss mein Leben jetzt mal wieder von null an neu ordnen“, erklärt Peter. Doch auch diesmal wird er es wieder schaffen, denn Menschen wie Peter ziehen selbst aus den sinnlosesten Dingen etwas Positives.

Ein grüner Van steht vor einem Gebäude

Auf dem Hof eines Bekannten wird der 407 D wieder zum Leben erweckt.

Sprinter

Egal, welchen Job Sie erledigen müssen – der Sprinter erleichtert Ihnen die tägliche Arbeit. Dabei können Sie ihm auch Schweres zumuten. Und gemeinsam viel bewegen. Dank zahlreicher Varianten und über 600 Sonderausstattungen erfüllt der Sprinter die unterschiedlichsten Ansprüche.

Mercedes-Benz Sprinter
Slider images