Ein Singer-Songwriter auf Reisen – im eigenen Sprinter.

W1Q_Lx8PmCQ
Auf YouTube abspielen
3:41

Anthony Roberge tauscht seinen Job als Personal Trainer gegen das Musiker-Dasein, seine Wohnung gegen einen Mercedes-Benz Sprinter, sein Zuhause gegen die Welt.

Home is where you park it.

Eine lauwarme Meeresbrise kommt ihm entgegen, als er die Tür seines Vans öffnet. Die kalifornische Morgensonne hat den jungen Kanadier aus dem Schlaf gelockt – nicht ohne Entschädigung. Der Ausblick: Majestätische Küste, so weit das Auge reicht, am Ufer schäumt der Pazifik. Die perfekte Inspiration, um weiter am Liedtext zu feilen, vielleicht einen neuen Gitarrengriff zu üben. Was für viele wie ein idyllischer Musik-Videoclip klingt, hat sich Anthony Roberge zum Alltag gemacht. Mal übernachtet er am Meer, mal unter Wüstensternen und mal in der Stadt. Jede Nacht woanders, doch immer im selben Bett: in seinem Mercedes-Benz Sprinter 144.

  • Drei Freunde unterhalten sich bei Sonnenuntergang vor einem Van
  • Ein weißer Sprinter fährt über eine Straße am See
  • Ein weißer Sprinter an einer Küste
  • Anthony am Van-Lagerfeuer mit Freunden

Vier Räder statt Wurzeln.

Als Anthony in der Silvesternacht 2017 auf das neue Jahr anstößt, fasst er einen radikalen Entschluss. Er will seine Heimat Québec, die Wohnung, den Job als Personal Trainer hinter sich lassen und seinen Leidenschaften nachgehen: Musik und Reisen. Das Vanleben ermöglicht ihm diesen Traum. Seit einem Jahr reist der studierte Kinesiologe inzwischen durch Südkanada und die USA. Dabei genießt er es, in der Natur zu sein, Musik zu machen und interessante Menschen kennenzulernen. „Ich liebe die Freiheit, dort sein zu können, wo ich will. Das ist ein herrliches Gefühl“, schwärmt er. Wie er diese Freiheit finanziert? Durch das Leben im Van hat Anthony kaum Ausgaben. Hier und da spielt er ein kleines Straßenkonzert oder tritt in Bars, auf Festivals oder Campingplätzen auf und verdient sich so etwas dazu. Sein Konzept: „Überall bereit für eine Show.“

Anthonys fünf Tipps für den Van-Ausbau:

  1. Mache dir einen Plan für die Innenausstattung deines Vans, bevor du mit dem Ausbau beginnst.
  2. Viele Dinge erhältst du gebraucht sehr günstig. Das spart viel Geld.
  3. Schau dir Videos im Internet an. Dort bekommst du so viele Ideen.
  4. Habe Mut zur Improvisation – und Spaß.
  5. Mit einem Deckenventilator lässt es sich nachts gerade in warmen Regionen besser aushalten.

Vom Sprinter zum bewohnbaren Tourbus.

Schlafen zwischen Konzert-Equipment? Klingt wenig komfortabel. Viel Stauraum war deshalb die größte Bedingung beim Kauf des richtigen Reisebegleiters. „Ich brauchte vor allem Platz, um all meine Instrumente unter dem Bett verstauen zu können“, erklärt Anthony. Die Lösung fand er bei einem Gebrauchtwagenhändler in Québec: in einem sieben Jahre alten Mercedes-Benz Sprinter 144.

Anthonys Bruder versorgte ihn beim Ausbau mit Werkzeug und Ratschlägen, denn zu diesem Zeitpunkt hatte der frische Van-Besitzer kaum handwerkliche Erfahrung. Die größte Hilfe war ihm jedoch das Internet. YouTube zeigte ihm, wie man einen Van wärmeisoliert, Vinylboden verlegt, einen Deckenventilator montiert oder einen Bettkasten baut. Als Ausstattung genügten Kleiderschrank, Gaskocher, Heizlüfter, Drehsitz und Wasserkanister. Und schon kam der Traum ins Rollen. Seither, so die Frohnatur, finde er die Zeit, genau das zu tun, was er liebt.

Ein junger Mann steht in einem Scheuneneingang und genießt den Blick in die Ferne

Frische Luft, weite Sicht – für Anthony pures Freiheitsgefühl.

Ein junger Mann stoppt seinen Van am Wegesrand, um das Meer zu fotografieren

Über Social Media teilt Anthony seine Reiseeindrücke mit Freunden, Fans und Familie.

Zwei junge Reisende – beide mit Sprinter – beim Blick aufs Meer

Unter Van-Reisenden werden schöne Aussichten zum Gemeinschaftshobby.

Ein Reisender paddelt in einem gelben Kajak durch ein Gewässer

Das Gute am Vanlife: An schönen Orten kann Anthony den Sprinter einfach parken und nach Lust und Laune die Natur erkunden.

Ein Gitarrenspieler mit Mütze am Meer

Unbekannte Orte und Aussichten inspirieren Anthony zu neuen Musikstücken.

Sprinter

Egal, welchen Job Sie erledigen müssen – der Sprinter erleichtert Ihnen die tägliche Arbeit. Dabei können Sie ihm auch Schweres zumuten. Und gemeinsam viel bewegen. Dank zahlreicher Varianten und über 600 Sonderausstattungen erfüllt der Sprinter die unterschiedlichsten Ansprüche.

Mercedes-Benz Sprinter
Slider images